Alberto García Navarro - Perkussion, Komponist und Bandleader.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alberto wurde in Las Palmas de Gran Canaria in eine Familie von Musikern geboren. Schon in jungen Jahren zeigte er großes Interesse am Schlagzeug. Er studierte am Konservatorium für Musik in Las Palmas de Gran Canaria und schloss nach vier Jahren sein Professional Degree in klassischer Percussion mit Auszeichnung ab.

Im Jahr 2015 schloss er seinen Bachelor of Arts in Jazz Percussion an der Hochschule für Musik Basel ab, den er in nur zwei Jahren mit Bestnote absolvierte. Im Jahr 2017 schloss er seinen Master of Arts in Musikpädagogik und Jazz Percussion an der Hochschule für Musik Basel mit Auszeichnung ab.

Alberto spielte auf internationalen Bühnen wie dem Auditorio Alfredo Kraus, der Kaserne Basel, dem Teatro Pérez Galdós, dem Jamboree, der Expo-Milano 2015, dem Südtirol Jazz Festival, dem Bejazz, dem Basel Off Beat Jazz Festival, dem Auvenier Jazz Festival und dem Jazz Onze Lausanne, wo er sich die Bühne mit internationalen Künstlern wie Jorge Rossy, Adrian Mears, Adam Rapa, Guillermo Klein, Wolfgang Muthspiel, Jeff Ballard oder Marc Turner teilen konnte. Er hat mit Musikern wie Gerson Galván, Rayko Leon, Roberto Koch, Oliver Pellet, Juan Munguia, Gerry López, Guillermo Klein und Aydin Essen aufgenommen, um nur einige zu nennen.

Neben seiner Tätigkeit als Musiker arbeitet Alberto als Lehrer am "Konservatorium Winterthur" und am "Jazzcampus Basel". Er komponiert, dirigiert und produziert für seine persönlichen Projekte "Alberto García Trío", "4 Esquinas", "Alberto García" und "Tribal". Auf seinem neuesten Album wird Alberto von dem Schlagzeuger Jeff Ballard begleitet.

© 2017 by Tribal